UNSERE PHILOSOPHIE

So sind wir, so ticken wir

“Wenn man aufhört, das Bessere anzustreben, hat man aufgehört, gut zu sein”

Bei PARATEC dreht sich alles um Fallschirmtechnik. Da wir selbst Fallschirmspringer sind, ist es ganz natürlich unseren Kunden das höchstmögliche Maß an Qualität, Funktionalität und Design zu bieten. Seit unseren Garagentagen im Jahr 1989 haben wir das Ziel, die besten Fallschirmsysteme und – komponenten zu bauen, definiert durch die Herstellung individueller Lösungen von zeitlosem, anspruchsvollem Design und maßstabsetzender Funktionalität gepaart mit Sicherheit und Spaß am Produkt.

Bei Paratec ist die Technik zweckgebunden und wird nie Marketing orientiert sein. Technologie ist für uns lediglich ein Werkzeug zum Zweck die sichersten und fortschrittlichsten Fallschirmkomponenten zu liefern, die man kaufen kann.
Deshalb wird buchstäblich jedes Bauteil sorgfältig entworfen, konstruiert und produziert, mit der Maßgabe, dass es für die jeweilige Anwendung alternativlos sein muss.

Und da ist noch etwas: der Wunsch, etwas Außergewöhnliches zu schaffen, etwas, das seinesgleichen sucht. Ganz gleich, ob es sich um ein Rig, eine Kappe oder eine andere ausgewählte Komponente handelt: Immer im Bestreben, dass es sich um den Maßstab in seinem Bereich handelt.

WER UND WAS SIND WIR?

Hightech mit Überzeugung

Die Paratec GmbH hat ihre Wurzeln im Saarland, einer Region, die schon immer eng mit dem Fallschirmsport verbunden war.

 

Die Firmengeschichte beginnt im Jahr 1989, als Eva und Gerd Brandecker die Paratec GmbH gründen. Ursprünglich unter dem Namen Paratex gestartet, begannen sie in einer Garage in Wallerfangen mit der Produktion von Zubehör für den Fallschirmsport. Mit Leidenschaft für den Sport und der Fliegerei widmeten sich beide der Herstellung von Gurtzeugen und anderem Zubehör. Das Unternehmen beschäftigte anfangs fünf Mitarbeiter und produzierte auf einer Fläche von 150 Quadratmetern.

 

Im Laufe der Jahre wuchs die Paratec GmbH kontinuierlich. Im Jahr 1995 stieß Stefan Ertler als Produktentwickler zum Unternehmen und brachte frische Ideen und Designs ein, wie die Speed 2000 und das Next Gurtzeug. Mit seinen internationalen Kontakten half er dabei, neue Märkte zu erschließen und Kooperationen aufzubauen. Die Paratec GmbH wagte es, anders zu sein und sich von der Masse abzuheben.

 

Im Jahr 2000 erhielt das Unternehmen einen bedeutsamen Auftrag von der Bundeswehr zur Fertigung neuer Fallschirmsysteme für Ausbildung und Training. Gleichzeitig wurden das Next Gurtzeug und das Speed 2000 erfolgreich für den internationalen Markt zugelassen. Dies markierte einen wichtigen Meilenstein in der Firmengeschichte.

 

2007 verabschiedete sich die Paratec GmbH von ihrer Garage und zog in ein neues, 1500 Quadratmeter großes Gebäude am Flugplatz in Saarlouis-Düren um. Der Umzug brachte mehr Mitarbeiter und motivierte das Unternehmen, die wachsenden Aufträge aus dem Sport- und Militärbereich zu bewältigen.

 

Im Jahr 2012 schloss die Paratec GmbH einen Kooperationsvertrag mit der brasilianischen Firma Vertical do Ponto. Diese Partnerschaft sollte die Marktpräsenz beider Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Fallschirmen weiter vorantreiben.

2017 beschloss Eva Brandecker, sich aus dem Unternehmen zurückzuziehen und ihre neue Lebensphase zu genießen. Stefan Ertler hingegen hatte noch einige Ideen und blieb aktiv. Die Paratec GmbH investierte in moderne 3D-Design- und Simulationssoftware sowie in eine neue Laserzuschnittanlage, um ihre Produktentwicklung und -herstellung weiter voranzutreiben. Jens Klaudtky trat dem Unternehmen bei und brachte seine umfassende Erfahrung aus der Welt der Rundkappen-Fallschirme mit ein.

 

Im Jahr 2022 wagte die Paratec GmbH den Schritt über den Atlantik und gründete die Paratec North America Inc. mit Sitz in Pinebluff, North Carolina. Gleichzeitig übernahm das Unternehmen National Parachute, Inc. und erweiterte dadurch sein Portfolio und seine Marktpräsenz.

 

Die Paratec GmbH entwickelte auch Anwendungen für die Raumfahrt in Zusammenarbeit mit renommierten Technologiepartnern wie Sceye, der ETH Zürich und der Harvard University. Ihre Backup-Systeme für Stratosphärenballone und Raketen wurden erfolgreich getestet und gewährleisten eine sichere Rückholung von Ausrüstung aus der erdnahen Umgebung.

 

Im Jahr 2023 eröffnete die Paratec GmbH einen neuen Standort in Dresden. In Zusammenarbeit mit Ralf Homuth, dem Besitzer des Dresdner Fallschirm Shops, konzentrierten sie ihre Kompetenzen unter dem Dach der Paratec GmbH. Dresden wurde zum Kompetenzzentrum für Pilotennotschirme ausgebaut, hier finden Aus- und Weiterbildungsangebote statt, und ein großer Teil der Paratec Safety Produktpalette wird dort gefertigt. Der Standort bietet eine Fläche von 1000 Quadratmetern und befindet sich in der Straße des 17. Juni, Nr. 4.

 

So hat sich die Paratec GmbH von ihren bescheidenen Anfängen in einer Garage zu einem international tätigen Unternehmen entwickelt, das hochwertige Fallschirmausrüstung herstellt und Innovationen im Bereich des Fallschirmsports vorantreibt.

Paratec History

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum
Paratec History

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum
Paratec History

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum
Paratec History

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum
Paratec in Dubai

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum
Paratec in Dubai

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum
Paratec Scorpion Sport

Lorem Ipsum

Lorem Ipsum

WIR LIEBEN, WAS WIR TUN!

Triff unsere Profis und unsere Teams.

ADMINISTRATION

Paratec Portrait

STEFAN SCHÖDDERT

Vertrieb Paratec Sports
Paratec Portrait

Jupp Thomas

Vertrieb Paratec Safety
Paratec Portrait

Kenneth Krueger

Vertrieb Paratec Defense
Paratec Portrait

Concetta Körschgen

Paratec Safety, Paratec Defense
Paratec Portrait

Dagmar Zimmer

Einkauf, Logistik, Ex- und Import
Paratec Portrait

Andreas Schappert

Logistik, Warehouse
Paratec Portrait

Madeline Schreier

Paratec Sports
Paratec Portrait

Franziska Geimer

Paratec Group
Paratec Portrait

Marta Jung

Assistenz Leiter Fertigung
Paratec Portrait

Daniel Lamberty

Qualitätsmanagement

PRODUKTION

Paratec Portrait

Ludwig «Wiggerl» Weber

Leiter Fertigung

GESCHÄFTSFÜHRER

Paratec Portrait

STEFAN ERTLER

Geschäftsführung
Paratec Portrait

FRANZISKA ZWIRNER

Geschäftsführung

BOCK AUF UNS?

Wir auch auf dich! Hier geht's direkt zum Shop!